20. September 2016

Über uns

Informationen zur Wiedereröffnung 08.06.: Aktuelles
NEU! Kleine Videos für das „Hometraining“: Videos

Tanz ist eine Kunst.
Diese Kunst, unseren Ballettschülern näher zu bringen,
ist das Motto unserer Ballettschule,
der Ballettschule Büchenbach.

IRÈNE BELOUKHINE, LEITERIN (KLASSISCHES BALLETT)

Irène BeloukhineMeine Ausbildung hat in Paris begonnen und wurde in Erlangen und München fortgesetzt.
Nach dem Abitur habe ich ein Studium als Grund- und Hauptschullehrerin an der Pädagogischen Hochschule in Nürnberg absolviert. Parallel dazu machte ich die Ausbildung mit Diplom als Ballettpädagogin nach der russische Waganova Schule bei Prof. Dr. Karol Tóth (Gesellschaft für Musiktheater Wien).

Mittlerweile kann ich auf eine langjährige Unterrichtserfahrung zurückblicken. Hierbei ist es mir bis heute ein besonderes Anliegen möglichst vielen Schülern und Schülerinnen den Zugang in die schöne Welt des Klassischen Balletts zu vermitteln.

Begabte und daran interessierte Jungen und Mädchen werden – nach gründlicher Vorbereitung – an der Bosl-Akademie München oder an anderen Ballettakademien zur Prüfung vorgestellt. So haben bereits drei Mädchen diese Prüfung bestanden, wodurch unserer Ballettschule durch die Münchner Ballettakademie die Anerkennung als Schule, die eine qualifizierte Grundausbildung zur Ausbildung zum Beruf Tänzerin bietet, erteilt wurde.

 

MATTHIAS HÖSL (JAZZ, MODERN, KLASSISCHES BALLETT)

Matthias Hösl

Meine Ausbildung als Tänzer begann ich an der staatlichen Ballettschule Berlin. Dort wurde mir das Diplom als Bühnentänzer erteilt.
Engagements hatte ich im Staatstheater Dresden (heutige Semperoper).  Als Solotänzer tanzte ich am Staatstheater Cottbus und dann jahrelang an der Komischen Oper Berlin.
Lange Unterrichtserfahrung erwarb ich durch meine Tätigkeit in Ballettschulen in Nürnberg, Bamberg und Erlangen.